AdMob von Google ist mit Sicherheit die meist verbreitete Werbeplattform für deine App. In wenigen Schritten lässt sich AdMob in deine App integrieren. Doch es muss nicht immer AdMob sein. Dies kann unterschiedliche Gründe haben. Ich habe beispielsweise schlechte Erfahrungen mit AdMob gemacht, bzw. mit einer App im Google Play Store. Meine WM Freunde App hatte bereits über 500.000 Installationen im PlayStore. Es sind allerdings paar Dinge schief gelaufen, teilweise von Google, teilweise von mir. Daraufhin wurde die App gesperrt und ich konnte diese nicht mehr veröffentlichen. Eine gesperrte App ist laut AdMob Richtlinien nicht erlaubt und deshalb habe ich in AdMob sämtliche Werbeaktivitäten eingestellt, um nicht gesperrt zu werden. D.h. keine weiteren Einnahmen. Um nicht abhängig von Google zu sein, habe ich daher beschlossen mich bei zukünftigen App-Projekten nach Alternativen zu AdMob umzusehen.

Hier findet ihr eine Liste mit Alternativen zu Google’s AdMob. Sobald ich das nächste App-Projekt starte, werde ich die Anbieter genauer unter die Lupe nehmen und ausführlich berichten.

  • Airpush
  • InMobi
  • LeadBolt
  • MobFox Publisher Platform
  • MoPub
  • RevMob
  • Smaato
  • Tapjox
  • Unity Ads

Leave a comment